Mercedes-AMG S-Klasse Limousine

 

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 14,2-8,9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 325-203 g/km.

Luxusfahrzeug mit Emotionen

Sie geben den Takt vor. Ihr Fahrzeug ermöglicht den Rest: mit katapultartiger Beschleunigung begleitet vom gewaltigen Bass der neuen, schaltbaren AMG Performance-Abgasanlage mit Doppelendrohrblenden. Emotionaler kann ein Luxusfahrzeug kaum sein. Und Sie sitzen mittendrin.

Der Mercedes-AMG S 63 4MATIC+ mit weiterentwickelter Performance-Technik verbindet herausragende Fahrdynamik und nochmals gesteigerte Effizienz: Der neue AMG 4,0-Liter-V8-Biturbomotor mit 450 kW (612 PS) und 900 Nm Drehmoment leistet 20 kW (27 PS) mehr als vor dem Facelift. Die konsequente Umsetzung der Leichtbaustrategie „AMG Lightweight Performance“ zusammen mit der neuen innovativen Allradtechnik 4MATIC+ mit vollvariabler Kraftverteilung und dem neuen AMG SPEEDSHIFT MCT 9G Getriebe bietet optimale Traktion und Performance für alle Fahr- und Fahrbahnzustände.

Die Final Edition des Mercedes-AMG S 65 knüpft an das erfolgreiche „Last V12“-Modell des G 65 an. Sie definiert Exklusivität neu: Die Plakette „1 of 130“ auf der Mittelkonsole verweist auf die limitierte Auflage des 12-Zylinder-Modells. Akzente in Kupfer greifen innen das Farbkonzept des Exterieurs auf und erzeugen so eine einzigartige Wirkung. 

Sportliche Designelemente prägen das exklusive Mercedes-AMG Exterieur. Die eigenständig gestaltete Front strahlt mit ihrem Kühlergrill in Hochglanzchrom und der AMG Frontschürze mit schwarz lackiertem Jet-Wing überlegene Performance aus. Voluminöse Lufteinlässe integrieren zwei Querfinnen und optimieren dadurch die Motorkühlung.

Auch in der Seitenansicht entwickelt das Mercedes-AMG Exterieur mit „V8 BITURBO 4MATIC+“ Schriftzug sowie individuell gestalteten AMG Seitenschwellerverkleidungen zusätzliche Dynamik. Die 48,3 cm (19") AMG Schmiederäder im 10-Speichen-Design, titangrau lackiert und poliert, geben den Blick auf die großzügig dimensionierte AMG Hochleistungs-Verbundbremsanlage. Die Heckansicht rundet den dynamischen Auftritt des Mercedes-AMG S 63 4MATIC+ ab. Die AMG Heckschürze mit schwarzem Diffusoreinsatz umrahmt die zwei verchromten Doppelendrohrblenden der schaltbaren AMG Performance-Abgasanlage. Einen eleganten Akzent setzt dabei die hochwertige Zierleiste in Hochglanzchrom.

Das AMG Exterieur-Design für den Mercedes-AMG S 65 verkörpert ein Maximum an Exklusivität und Dynamik. Die Final Edition des Mercedes-AMG S 65 knüpft an das erfolgreiche „Last V12“-Modell des G 65 an. Sie definiert Exklusivität neu: Akzente in Kupfer greifen innen das Farbkonzept des Exterieurs auf und erzeugen so eine einzigartige Wirkung.

Serienmäßig steht der Mercedes-AMG S 63 4MATIC+ auf 48,3 cm (19") AMG Schmiederäder im 10-Speichen-Design titangrau lackiert und poliert mit VA 255/45 R 19 auf 8,5 J x 19 ET39 und HA 285/40 R 19 auf 9,5 J x 19 ET39. Neu sind die optionalen 50,8 cm (20") AMG Schmiederäder im Kreuzspeichen-Design – sie sind sowohl in titangrau lackiert mit glanzgedrehtem Felgenhorn und poliert, als auch mattschwarz lackiert und Felgenhorn glanzgedreht erhältlich. Bei beiden Varianten unterstreicht die vollintegrierte Radschraubenabdeckung die Sportlichkeit des Fahrzeugs.

Serienmäßig rollt der Mercedes-AMG S 65 auf 50,8 cm (20") Schmiederädern im Vielspeichen-Design keramisch hochglanzpoliert inklusive vollintegrierter Radschraubenabdeckung mit VA 255/40 R 20 auf 8,5 J x 20 ET39 und HA 285/35 R 20 auf 9,5 J x 20 ET39. Neu sind die optionalen 50,8 cm (20") AMG Schmiederäder im Kreuzspeichen-Design – sie sind sowohl in titangrau lackiert mit glanzgedrehtem Felgenhorn und poliert, als auch mattschwarz lackiert und Felgenhorn glanzgedreht erhältlich.

Als Wunschausstattung stehen zudem 50,8 cm (20") AMG Leichtmetallräder im 5-Speichen-Design titangrau lackiert und glanzgedreht sowie 50,8 cm (20") AMG Schmiederäder im 5-Doppelspeichen-Design titangrau lackiert und poliert inklusive Radschraubenabdeckung in Schwarz zur Verfügung. Außerdem sind 50,8 cm (20") AMG Schmiederäder im 10-Speichen-Design titangrau lackiert und poliert oder mattschwarz lackiert mit glanzgedrehtem Felgenhorn, beide inklusive vollintegrierter Radschraubenabdeckung, erhältlich.

Das AMG Interieur umfasst mehrere exklusive Ausstattungen, die den sportlichen Charakter und das Leistungspotenzial signalisieren. Die Polsterung Leder Nappa AMG erfüllt höchste Ansprüche und setzt mit ihrer AMG spezifischen V8- Sitzgrafik exklusive Akzente. Auch die auf der Oberseite mit Ledernachbildung ARTICO bezogene Instrumententafel zeigt den gehobenen Anspruch. Außerdem differenziert sich das Interieur durch die hochwertige Analoguhr im IWC-Design. Sie befindet sich zentral zwischen den Lüftungsdüsen im Zierelement. Zusätzliche sportliche Atmosphäre bringt die AMG Sportpedalanlage aus gebürstetem Edelstahl mit Gumminoppen in den Innenraum.

Die AMG DYNAMIC SELECT Wippe wechselt die Fahrprogramme Individual, Comfort, Sport und Sport+ für das persönlich gewünschte Setup. Außerdem befinden sich im AMG spezifischen unteren Bedienfeld vier weitere AMG Tasten – diese betätigen die AMG Performance-Abgasanlage, das 3-stufige ESP®, das AMG Sportfahrwerk auf Basis AIRMATIC sowie das manuelle Fahrprogram „M“.

Aufregendes AMG Design und wertvolle Informationen für sportliche Fahrer bietet das 31,2 cm große AMG Instrumenten-Display, auf dem alle Anzeigen hochauflösend und in Farbe erfolgen. Dazu gehören ein AMG Warm-up-Menü und ein AMG Set-up-Menü. Der Tachometer besitzt eine 330 km/h-Skala. Zusätzlich werden sowohl die Geschwindigkeit, als auch der aktuelle Gang digital angezeigt. Das AMG Warm-up-Menü informiert über die Temperatur von Motor- und Getriebeöl. Bis zum Erreichen der jeweiligen Betriebstemperatur (Motoröl: 80°, Getriebeöl: 50°) sind die Temperatursymbole blau beleuchtet. Im AMG Set-up-Menü erhält der Fahrer die Rückmeldung über die Einstellungen von Getriebe, ESP® und Fahrwerk. Visualisiert wird dies über ein Fahrzeugbild mit Umgebung. Im Fahrprogramm „C“ (Comfort) wird ein Fahrzeug auf gerader Straße gezeigt, in „S“ (Sport) auf einer kurvigen Straße und in „M“ (Manuell) auf einer Rennstrecke.

Im First Class Fond, bestehend aus zwei Einzelsitzen mit durchgängiger Business-Konsole inkl. temperiertem Cupholder, beeindruckt schon das großzügige Platzangebot. Bis zu 12 Motoren pro Sitz passen die Sitze wie maßgeschneidert an jede Körpergröße an. Ebenso komfortabel greift man auf das Infotainment oder die Telefonie zu. Außergewöhnliches Highlight ist der Executive Sitz auf der Beifahrerseite mit Beinauflage und Lehnenverstellung von bis zu 43,5° für optimale Ruheposition. Zum hochmodernen Individual Fond-Entertainment (optional erhältlich) gehören zwei Displays, eine Fernbedienung, ein Blu-Ray-Laufwerk, je ein USB- und AUX-Anschluss sowie optional zwei kabellose Kopfhörer.


 

Alle Daten und Preise zum Download                                      Jetzt Modell konfigurieren

 

Kraftstoffverbrauch kombiniert: 14,2-8,9 l/100 km; CO2-Emissionen kombiniert: 325-203 g/km.

Weitere Informationen zum offiziellen Kraftstoffverbrauch und den offiziellen spezifischen CO2-Emissionen neuer Personenkraftwagen können dem ‚Leitfaden über den Kraftstoffverbrauch, die CO2-Emissionen und den Stromverbrauch neuer Personenkraftwagen‘ entnommen werden, der an allen Verkaufsstellen und bei der DAT Deutsche Automobil Treuhand GmbH (www.dat.de) unentgeltlich erhältlich ist.